Sie sind hier: Aktuelles » 

Rotkreuz-Maibaum schmückt das DRK-Zentrum

Es ist ein schöner Brauch, am Abend des 30. April einen Maibaum aufzustellen und damit den Wonnemonat Mai zu begrüßen. Und bei uns vor dem DRK-Zentrum ist nun ein ganz besonderes Exemplar zu bewundern: Dank des tatkräftigen Engagements von Ferdi Bäune und Rainer Rehaag haben wir jetzt einen Rotkreuz-Maibaum!

Der Maibaum-Rohling aus Edelstahl wurde bei der Osnabrücker Metallbau-Manufaktur Carsten Hopp und Thorsten Overbeck GbR in Auftrag gegeben, die im vergangenen Jahr auch schon  den Adventskranz-Rohling für uns angefertigt hat.

Über mehrere Wochen werkelten unsere beiden Rotkreuzler Rainer und Ferdi an der Gestaltung des Maibaumes. Und das Ergebnis kann sich sehen lassen. Auf den Baum haben sie zwei Blaulichter und jeweils drei Rettungswagen und DRK-Motorräder montiert und unseren DRK-Maibaum damit zu einem echten Unikat gemacht.

46 Mitglieder unseres Ortsvereins haben sich am 30. April vor dem DRK-Zentrum zum Maibaumaufstellen eingefunden. Mit Muskelkraft und kräftigem Hau-Ruck wurde der Baum in die Höhe gestemmt und anschließend mit dem Lied „Der Mai ist gekommen“ besungen. 

In geselliger Runde bei Bratwürstchen vom Grill und kühlen Getränken ließen wir den Abend gemütlich ausklingen.

1. Mai 2018 21:20 Uhr. Alter: 103 Tage